Vor zehn Jahren, im November 2002, wurden die Trauben für zwei Weine gelesen, die heute für mehr Furore denn je sorgen:

Gault Millau - Kategorie 2002 Riesling Spätlese:
„Der Sieger kommt von der Nahe: Emrich-Schönlebers ‚Rutsch', die prachtvolle Selektion aus dem Frühlingsplätzchen! [...] Feinwürzig, zupackende Art, mineralisch-klar, absolut erfrischend."

Eichelmann - Kategorie 2002 Riesling trocken:
„Bester Riesling 2002: Riesling Auslese trocken, Monzinger Halenberg. [...] Jahr für Jahr begeistert uns der Riesling aus dem Halenberg, Jahr für Jahr gehört er zu den großen Rieslingen Deutschlands. 10 Jahr später ist das immer noch so: Riesling in Perfektion."