In diesem Jahr wurde der HALENBERG Riesling GG von Emrich-Schönleber als "Klassiker" ausgezeichnet. Wie der Autor des Buches Gerd Eichelmann sagt: "Ein Wein, der zum einen Jahr für Jahr hohe Qualität bietet, zum anderen aber auch Jahr für Jahr ein klares Profil zeigt [...]. Solche Klassiker zeichnen sich darüber hinaus durch ihre Langlebigkeit aus [...]. Solche Klassiker sind für uns große Weine und die Weinberge, in denen sie wachsen, folglich große Lagen."

Der HALENBERG wurde nicht das erste mal lobend im Eichelmann erwähnt. Er zählt schon seit Jahren zu den am höchsten bewerteten trockenen Weinen und die Jahrgänge 2001 und 2002 wurden beide, jeweils zehn Jahre nach der Ernte, als beste gereifte Riesling ausgezeichnet.